Force resetting the printer queue

Sometimes Windows dislikes you and printer jobs get stuck in the queue and you are unable to delete them. Such days are usually unforgotten by every user – but it is not hard to get things working again.

The first thing we can do is restarting the printer spooler service. The fastest way to do so is using the command line:

net stop spooler
net start spooler

If this does not help, usually a reboot would do the job. But there are days, when even reboots don’t help. In that case, we’re clearing the queue manually:

net stop spooler
del %WINDIR%\System32\spool\PRINTERS\*.*
net start spooler

This way you should be able to get rid of every mad printer job.

Author:

7 thoughts on “Force resetting the printer queue”

  • hm bei nem minolta bizhub fiery syste geht das weit einfacher . man nehme das nette gerätli und drücke boshafter weise den resetkopf … denn den spooler auf so eine kopierer 2x 73/1gig, ramund ne eledige mips cpu mit so an die 500mhz, langzeit firmen backup und 1a industrie spionage gerät nach ausmusterung iss nicht viel graut gewachsen aber der rest hilft wenigstens den spoolercache zu löschen denn der treiber mit dem diese halb dose kommt der spricht kauf auf “net stop spooler ” an

    ideen sg?

  • Wenn dein kleines Spielzeug selbst die Aufträge verwaltet, hat ja Windows den Auftrag abgeschickt und nichts mehr zu melden.

    Vielleicht aber hast du schon gemerkt, dass es in diesem Beitrag um den Windows-Spooler geht…

  • ach rei’chen der winspooler kanns auch aber du kannst es dann nimma löschen :) i speziellen wenn wenn sich der spooler auf nem w2k3 dss befindet ;)

  • Komisch dass ich das obrige Experiment auf einem 2k3 Server durchgeführt habe…

    So lange Windows für die Queue zuständig ist, kann man diese auch so leeren – auch wenn du mir das nicht glauben willst.

  • Merci für den tollen Tip. Nach über einem Jahr, Mails mit HP usw. konnte ich damit endlich den Druckereintrag auf dem Laptop auf einen freigegebenen Drucker eines anderen Rechners loswerden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.