Coffee

Coffee machineIt was time to buy a new coffee machine. But as I have reduced the number of cups I am drinking, there is no need for freshly ground coffee beans.

Another rather tasty option are those machines using coffee pads or -capsules – but there are not many machines offering hot water for brewing tea.

Since I got the machine, it’s heavily in use – because even a fine Topfenstollen is boring and dry without some coffee.

Author:

11 thoughts on “Coffee”

  • keine ahnung, was ein topfenstollen ist, aber so wie ich dich kenne, findest du ja morgend ohne kaffee nicht mal dein auto vor der tür! und dein erster kaffee reicht ja grad mal ins büro, dann brauchst ja schon wieder einen frischen schuß für deine koffein-ersetzt-zahnstocher-therapie…

    am besten wär doch eine schankzapfanlage auf einem transportablen, noch besser aufblasbaren untergestell… ;)

  • So, so, ich glaube eher, dass deine Gäste mehr von der Maschine haben als du selber; denn bei deinem Verhalten läuft sie grad mal 1x in der Woche für dich.

  • Die Maschine ist eher sporadisch im Betrieb, da ich nicht immer Lust auf Kaffee habe, sondern auch mal Schwarztee als Koffeeinquelle heranziehe.

  • Ja, ja, ich glaube das liegt nur an deiner Bequemlichkeit. Der Kaffee ist im Schrank weiter oben, als der Tee, dann müstest du morgens ja Sport machen und dich strecken :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *