Requiem for a box

It is a tradegy in a geeks life if a server and its data are dying without a warning. But that is how life is ment to be, according to murphy.

This are the last words for and about my loyal server Odysseus. Its job was sorting and shipping the caught malware from the honeypots. May its spirit raise up and reach the great server rooms of eternity to find peace there.

Goodbye, old friend and rest in peace.

Author:

7 thoughts on “Requiem for a box”

  • hallöchen,
    vielen dank für deine kommentare bei mir! :D
    werde mich jetzt noch ein bissle durch deinen blog wühlen…und ihn abonnieren, damit ich nix verpass. wünsch dir dennoch einen schönen montag!

  • Über Tote, nur das Beste…
    Oh, du Odysseus. Dein Chip und die tausende Transistoren haben unser Leben soo einfach gemacht.
    Jetzt hast du uns verlassen. Unbekannte Dimmensionen werden dich nun fortan im Cyber-Reich der freien Computergeister begleiten.
    Medusa (Terminal Server im Dienst)

  • war odysseus der blonde? der war doch noch so fit!!!

    ja, es kann schnell gehen, aber du darfst nicht weinen, jetzt hat er mit sicherheit keine kopfschmerzen mehr wegen meiner sinn- und oftmals inhaltslosen kommentare, die ihm nur krampfartigen festplattenspeicherverlust einbrachten, jetzt geht es ihm gut!!! links und rechts ein lunix-pingufant, kein windoofclient im schildomel-kostüm, keine sonstigen bazillen, er ist frei und glücklich, wenn er sehen kann, daß es auch ohne ihm weiter geht mit stargazer… *freudenfeuer und erinnerungsfunken aus elko’s…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.