Strange people on the road

Today is Samhain, a celtic event. Sadly it gets more and more commercialized as Halloween and celebrated by noisy little children forgetting what Samhain or the All Hallows’ Day was. It’s now the beginning of the dark time of the year. I am lighting a candle today too. It will be a quiet day for me, not like the children making a big noise in the street shouting ‘trick or treat’. And no – they are not islamic fundamentalists.

Author:

5 thoughts on “Strange people on the road”

  • Aufgrund der Körpergrösse der Gestalten nehme ich an, dass es in diesem Fall Kinder waren, die den Sinn des All Hallows’ Day etwas missverstanden haben.

  • Ich glaube, du verwechselst hier die Vorliebe der islamistischen Glaubensgemeinschaft Kopftücher zu tragen mit den Bettlaken der Kinder, welche sich als Gespenst verkleideten…

    Aufgrund der Unruhen vor meiner Haustür ist die Idee mit dem Schwert jedoch sehr verlockend. Ich werde ihn für nächstes Jahr vormerken.

  • Und dann hast Du das Mißverständnis mit Deinem Schwert aufgeklärt… und seither laufen sie kopflos durch die Gegend und brüllen “Anne, anne…”

  • Ach ihr seid wohl beide nur neidisch auf die Kids, weil sie so zu vielen Leckerlies gekommen sind und ihr leider nicht mehr mit machen könnt, da ihr schon aus diesem Alter raus seid. :-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.