64 Bit?

Nachdem mein Laptop schon einen 64 Bit Prozessor verbastelt bekommen hat und auch entsprechend RAM vorhanden ist, hatte ich auch das dazugehörige Windows Vista auf 64 Bit laufen und einmal durchgeschaut, was die Sache wirklich wert ist und kam zu dem Schluss, dass die meisten Anwendungen noch auf 32 Bit laufen – also unter der 32 Bit Emulation ihr Dasein fristen.

Desweiteren ist es meist ein ziemlicher Hick-Hack bis man an entsprechende Treiber gelangt um dann irgendwann einmal am Ziel zu sein und auf einer halbherzigen Variante zu laufen. Zugegeben, das ist die Windows-Seite, die mir eigentlich immer wieder auf den Magen schlägt. Unter Linux hingegen ist mein gesamtes System auf 64 Bit aufgebaut und man merkt, wie das ganze System bei seinen Aktionen richtig Dampf hat.

Zugegeben, es war auch unter Linux nicht ganz ohne Compat-Libraries möglich, diverse Dinge zum Laufen zu bringen. Dennoch – es läuft um Einiges mehr auf 64 Bit. Ich frage mich, ob das Ganze irgendwann einmal auch auf der Windows-Seite so werden wird und die ganze Umstellungsphase, die ja inzwischen schon eine geraume Weile andauert, durchgestanden ist.

Author:

5 thoughts on “64 Bit?”

  • So you say 64 bit on windows isn’t worth it yet?

    I have tried to change my linux server to 64 bit, but I have to say, it is challenging…

  • I even reinstalled my W500 on 32 bit to get rid of the problems.

    Regarding Linux I’d suppose you’re starting from scratch as you might run into troubles if you try to merge. (compat stuff would need to emulate it all…)

  • na also echt windows vista oder 7 (6.1) und 64bit na danke dann lieber noch windows me da weiss ma was ma bekommt

  • Stackevil, ich verstehe deinen Kommentar nicht wirklich – Ist es Zynismus oder einfach nur der Drang etwas zu sagen ohne Ahnung von der Materie zu haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.