Registry Disabled By Administrator

Um einem Administrator so richtig auf den Sack zu gehen, verbietet man seinem Benutzer das Bearbeiten der Registry. Zugegeben, das ist kein nettes Vorgehen, aber es gibt solche Leute, die immer wieder mit solchen Späßen dafür sorgen, dass uns nicht langweilig wird.

Wir haben alle gelacht und würden jetzt aber wieder Zugriff auf die Registry bekommen um den restlichen Müll den man an diesem PC verbrochen hat, aufzuräumen. Doch wie?

Nach langer Suche bin ich auf eine EXE gestoßen, mit der man das Problem elegant in den Griff bekommt. Der Aufruf sieht wie folgt aus:

%windir%\system32\REG.exe add HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System /v DisableRegistryTools /t REG_DWORD /d 0 /f

Nachdem diese Zeile ausgeführt wurde, hat man sogar ohne Reboot Zugriff auf die Registry…

Author:

3 thoughts on “Registry Disabled By Administrator”

  • naja ich finde es imme rnoch bedenklich das mein jetziger admin meint … ein bios pwd hindert mich auf dem rechner was vernünftiges zu booten … und so spässchen wie in verkorkter squid hindern mich gewisse auktionsseiten aufzurufen … naja ich sag nur WINMIN immer mit ner kette (richtig schwer) richtung brücke schickn … windows navi wird ihm schon sagen wie er am besten absäuft.

  • Es gibt immer Wege, Dinge zu umgehen – es ist alles meist nur eine Frage des Aufwands. Und wenn es um Firmen geht, dann hat man zumindest noch eines:

    Das letzte Wort des Chefs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.