Bettwerbung

Die, die mich schon kennen wissen, dass ich es immer wieder Schaffe mich breitschlagen zu lassen, diverse Werbeveranstaltungen zu besuchen – vorallem wenn’s dabei was zu futtern gibt. Essen ist immer ein Grund. Vorallem wenn es gratis und gut ist. Einen Marathon wie im November, tue ich mir dabei jedoch sicher nicht mehr an.

Author:

4 thoughts on “Bettwerbung”

  • Man muss nicht unbedingt auf so was stehen, es reicht, wenn man einem lieben Menschen einen Gefallen tun möchte, damit dieser zu einem tollen Geschenk – in diesem Falle eine ganze Küchenmaschine – kommt. Dafür hört man sich doch gerne etwas an und futtert auch freiwillig ein Riesenschnitzel (das hier zu Lande als „Elefantenohr“ bezeichnet wird) mit einer Portion Pommes. Abgesehen davon war das Essen wirklich super, das Schnitzel war noch ein Schnitzel und die Pommes waren auch lecker – nicht so wie die üblichen weichen versalzenen, die man bei diversen Fastfoodläden bekommt.

  • Über das Essen konnten wir uns wirklich nicht beklagen – und wenn’s auch noch für einen guten Zweck war, kann man wirklich nichts sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.