The Need for Speed

Jetzt ist es offiziell – ich hab‘ mir eine SSD zugelegt, da ich es nun wie vorher angekündigt probieren will. Zum Vergleich teste ich meine derzeitige Platte mit hdparm, da ich das Datenblatt der Seagate Momentus XT nicht zur Hand habe. Zur Erinnerung: Die Momentus XT ist keine reine SSD Platte sondern ein Hybrid.

# hdparm -t /dev/sda

/dev/sda:
Timing buffered disk reads: 326 MB in 3.01 seconds = 108.43 MB/sec

Zugegeben, 108 MB/s ist kein übermäßig eindrucksvoller Wert und es mag daran liegen, dass eben der Cache nicht ausgespielt werden kann, was bei mir leider eben im Echtbetrieb auch meistens der Fall ist. Die Platte meiner Wahl ist eine Angelbird Crest 6 Master 480 GB.

Was mir als erstes auffällt ist, dass die Angelbird Platte ’nur‘ 480 GB anstelle der üblichen 512 GB aufweist, was daran liegt, dass die fehlenden 32 GB als interner Ersatz beim Ausfall von Speicherzellen gehandelt werden.

Der Umbau der Platte ist so gesehen kein Problem und es dauert nicht lange, bis ein Notfallssystem von einem USB Stick gestartet werden kann. Das Datenblatt verspricht zwar mehr als 500 MB/s, jedoch sieht es beim Test im Notebook etwas (viel) schlechter aus, was jedoch am SATA Controller im Notebook liegt.

# hdparm -t /dev/sda

/dev/sda:
Timing buffered disk reads: 670 MB in 3.00 seconds = 223.24 MB/sec

Nachdem meine Daten nun über ein USB Kabel umgesiedelt werden, ist genug Zeit um über ein paar technische Kleinigkeiten zu reden: SSD Platten mögen keinen Abbruch der Stromversorgung. Wenn also der Controller der Platte unsachgemäß heruntergefahren wird – also einfach den Strom verliert, kann es passieren, dass die Daten auf der Platte einfach weg sind. Die Master-Serie der Firma Angelbird löst dieses Problem durch einen kleinen Puffer, ähnlich einer USV Anlage, die dem Controller bei Stromverlust noch herunterfahren lässt, was das Risiko deutlich minimiert.

Wie sich die Platte im Praxistest schlägt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Author:

One thought on “The Need for Speed”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.