Kleinigkeiten mit großer Wirkung

Immer wenn man meint, in der IT so ziemlich alles im Griff zu haben und sich mehr oder minder entspannt den wichtigen Dingen widmen will, die schon seit Wochen auf der Todo-Liste stehen, kommt es zu einem Clash: Auf einmal spinnt etwas.

Doch in der IT kann es wieder einmal nur ein Nebeneffekt sein, der sich dem Benutzer als vermeintlicher Fehler präsentiert. In unserem Fall waren es Mails, die nicht aus der Queue zum Empfänger wollten. Nach langer Suche kamen wir zwar schon auf die Lösung, doch glaubten wir dieser nicht. „Es kann doch nicht sein, dass der kleine Switch da…“

Das Schöne dabei ist, dass man immer wieder Dinge findet, die Suboptimal laufen, denen man die Schuld geben könnte und man sich eigentlich auf nichts wirklich 100%ig verlassen kann. Kaputte Switches, defekte Kabel oder Hardwarefehler im Allgemeinen zählen zu den Dingen, mit denen man aufgrund von heutiger Software am Wenigsten rechnet und sie aus Prinzip schon mal gerne übersieht… Das Ergebnis ist verlorene Zeit en masse.

Author:

3 thoughts on “Kleinigkeiten mit großer Wirkung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.