Safenet Authentication Client 8.1.0-4 mit Gentoo64?

Heute bin ich auf die Version 8.1 des SAC aufmerksam geworden und dachte mir, ich schaue mal wieder ob es sich nicht doch unter Gentoo bewerkstelligen lässt den eToken irgendwie anzusprechen.

Nach dem Download folgte das Auspacken und Aufschnüren der Pakete um an die Dateien zu kommen. Zuerst wollte ich mir die Binaries ansehen, da diese zuletzt ja nur 32 Bit waren, was mir unter 64 Bit nicht unbedingt Freude bereitet, da ich eigentlich ein reines 64 Bit System habe. Mit Entzücken stellte ich fest, dass SafeNet in dieser Hinsicht schon etwas nachgebessert hatte:

denkbrett bin # ls
etProps  eTSrv  PKIMonitor
denkbrett bin # file *
etProps:    ELF 64-bit LSB executable, x86-64, ...
eTSrv:      ELF 64-bit LSB executable, x86-64, ...
PKIMonitor: ELF 64-bit LSB executable, x86-64, ...

Doch die Freute währte nicht allzu lange:

denkbrett bin # ldd eTSrv
        linux-vdso.so.1 =>  (0x00007fffe4bff000)
        libpthread.so.0 => /lib64/libpthread.so.0 (0x00007fc134b66000)
        libpcsclite.so.1 => /usr/lib64/libpcsclite.so.1 (0x00007fc13495b000)
        libusb-0.1.so.4 => /lib64/libusb-0.1.so.4 (0x00007fc134752000)
        libhal.so.1 => not found
        libeToken.so.8 => /lib64/libeToken.so.8 (0x00007fc134461000)
        libc.so.6 => /lib64/libc.so.6 (0x00007fc1340d6000)
        /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007fc134d83000)
        librt.so.1 => /lib64/librt.so.1 (0x00007fc133ecd000)
        libdl.so.2 => /lib64/libdl.so.2 (0x00007fc133cc9000)
        libhal.so.1 => not found

Und das war’s dann auch schon mit der Freude, da hier eine Abhängigkeit zu HAL herrscht. Wir erinnern uns: HAL wurde schon vor längerer Zeit aus vielen Systemen verbannt und somit haben wir wieder schlechte Karten.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.