Anzeigenplatzierung und deren Auswirkung

Google AdSense mag ein netter Weg sein, um die Kosten die ein Webspace mit sich bringt reinzuholen – so sind die Gedanken vieler Leute, die Webseiten betreiben – nicht zuletzt auch meine Überlegung.

Aus diesem Grund habe ich mich einmal beim AdSense Programm angemeldet und einen Anzeigenblock dezent auf der linken Seite im sog. Sidebar platziert. Damit gab ich der Anzeige Zeit, Klicks hereinzufahren und kam zu dem Ergebnis, dass so gut wie keine Klicks auf diese passierten.

Ich habe dieses Spielchen einen Monat beobachtet und die Anzeige etwas nach oben verschoben indem ich Blöcke aus dem Sidebar ausgelagert habe. Als Beispiel wurden die Links auf eine eigene Page verlagert.

Oh Wunder – eine Person musste die Anzeige doch bemerkt und einen Klick platziert haben. Es verstreichen drei Wochen und die Klicks werden etwas mehr, liegen jedoch noch immer im Bereich von unter zehn Klicks die Woche, was doch etwas schmal scheint um damit je einmal Kosten decken zu können.

Als Versuch habe ich die Anzeige im Block nach ganz oben verschoben, einfach mal als Versuch um zu sehen, wie es sich auswirkt. Binnen kurzer Zeit kamen die ersten Klicks, da die Werbung gesehen wurde.

Die Moral von der Geschichte lässt sich in zwei Punkten zusammenfassen:

  1. Werbung wirkt nur, wenn sie gesehen wird
  2. Besucher scrollen selten nach unten

Author:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.