Automatisierung der kernel builds

Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Betreuung des Debian Kernel Repos, das ich in diesem Artikel angekündigt hatte, einiges an Arbeit ist – gerade da ich den Kernel in 4 „Geschmacksrichtungen“ anbiete: Vanilla, VM und beide Arten mit dem Gentoo Patchset – mit anderen Worten: Es mussten Verbesserungen her – und zwar schnell. Die Einführung von ccache brachte […]

Kernel mit ccache bauen

Nachdem ich seit ein paar Kernel-Versionen Debian Pakete aus den Quellen von Kernel.org (optional mit Gentoo-Patches) baue, muss ich das gleiche Ding mehrmals bauen – drei mal um genau zu sein: Einmal ohne Modifikationen, einmal für Virtuelle Maschinen und ein drittes mal für Gameserver mit dem Gentoo-Patchset In einem älteren Blogpost über ccache habe ich über die (un)Sinnhaftigkeit […]

Debian mit Gentoo Kernel betreiben

Debian ist bekannterweise eine solide Distribution, über die man eigentlich kaum meckern kann. Aber manchmal findet man doch was, wie zum Beispiel einen steinalten, gut abgehangenen Kernel, der kein fstrim in der Form kann, wie ich es brauche. Also muss ein neuer Kernel her. Da ich ansonsten Gentoo verwende, lag deren Kernel sehr nahe… Okay, erwischt: Ich war […]

Kernel Blues?

Ihr wisst ja, dass wir dank dem ‚kleinen Designfehler‘ bei Intel und vielen anderen CPUs alle ein bisschen patchen dürfen. Doch diesmal gab es beim Kernel mal wieder einen kleinen Clash: *– * AR /usr/src/linux-4.14.12/tools/objtool/libsubcmd.a * CC /usr/src/linux-4.14.12/tools/objtool/libstring.o * CC /usr/src/linux-4.14.12/tools/objtool/str_error_r.o * LD /usr/src/linux-4.14.12/tools/objtool/objtool-in.o *make[2]: execvp: ./sync-check.sh: Permission denied *make[2]: *** [Makefile:49: /usr/src/linux-4.14.12/tools/objtool/objtool] Error 127 *make[1]: *** [Makefile:62: […]

Kernel.org Changelog

Das liebe Changelog vom Kernel ist mitunter etwas Mühsam zu lesen – und nichts, was man mal schnell für seinen Eigenbau machen will. Also habe ich mir mal gedacht, man könnte doch das gesamte Log etwas kürzen um es lesbar zu bekommen. Die ersten beiden Commits des aktuellen Logs sieht ungefähr so aus: commit adfb98cd3e937104d58ec60fec2e4f565a31c89d Author: Greg Kroah-Hartman […]