Die verflixte 7

Ich gebe zu, dass ich nicht unbedingt ein Microsoft Fan bin. Vorallem nach dem Debakel mit Windows Vista auf meinem Rechner bin ich kurz davor gewesen, mit dem ganzen Krempel abzufahren und auf Linux umzustellen – komplett. Doch dann fiel mir die Beta von Windows 7 in die Hände, mit welcher ich durchaus viel anfangen konnte, da sie nicht so langsam war als Vista.

Da man jedoch in der heutigen Welt aber immer wieder vor dem Problem steht, dass manche Software nur für gewisse Betriebssysteme ausgelegt ist, steht man vor dem Problem, dass es nie ohne Ärger abgehen wird und man immer Kompromisse eingehen muss um effektiv arbeiten zu können.

Also bin auch ich zum Dealer meines Vertrauens gepilgert und habe mir ein solches neues Windows als Ersatz für meine glücklicherweise ohnehin gerade gestorbene Vista Installation besorgt. Die Installation verläuft nach Microsoft Manie ganz gemächlich und ohne viel Aufsehen zu erregen und ich bin irgendwie ganz positiv überascht. Das aufgeräumte Design ist mir ja bereits bekannt – aber neu war die Hardware-Datenbank des Systems, wodurch schon so ziemlich alles ohne Wenn und Aber erkannt wurde.

Auch wenn ich es nur ungern zugebe: Gut gemacht, Microsoft.

Author:

2 thoughts on “Die verflixte 7”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.