Alle Jahre wieder…

es ist wieder einmal soweit: kommenden sonntag, dem 15. juni 2008, findet in wien wieder einmal die Toy-Run (www.toyrun.at) statt…

und zum zweiten mal sind wir dabei!

brutal, zwei vorarlberger nehmen 620 autobahnkilometer auf sich (und auf ihre böcke), um für einen tag nach wien zu fahren, dort ungefähr 300 km mit einem haufen völlig durchgeknallter biker abzuspulen, dafür noch 20€ hinzublättern, von den ganzen randkosten mal abgesehen, nur damit eine kinderschar in einem kinderheim oder einer sonstigen sozialeinrichtung für kinder kohle bekommt, die sie für urlaub, spielzeug und sonstiges verprassen können…

bescheuert!

oder etwa doch nicht?

die hintergründe: es gibt mittlerweilen sehr viele solcher toy-run’s in ganz europa, sogar schon in den usa und russland… und immer wieder treffen sich zu diesen toy-run’s biker, spielzeug auf den böcken, grimmige gesichter und furchterregende auftritte, und wozu? nur damit kinder, die sozial nicht so gut gestellt sind wie unsere kinder, zumindest einmal einen urlaub machen können, oder gemeinsam im kino irgendeinen film ansehen können… und die ganzen spielsachen? die bekommen ebenfalls die kinder, teils zum eigenen bedarf, teils zum weiterschenken als geburtstagsgeschenke, wenn sie mal zu einer geburtstagsparty eingeladen sind und für andere gelegenheiten…

und die biker? die fahren einfach hin, zahlen gerne und mit einem strahlen in den augen das startgeld, geben das spielzeug ab oder bringen es selbst zum festplatz, feiern mit den kindern und anderen menschen an diesem einen tag ein fest und fahren dann wieder heim… ohne daß es ein „richtiges bikerfest“ gewesen wäre… und warum? ALLE KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT!!!

frei nach dem motto „nicht reden, einfach tun!“ treffen sich biker und tun wirklich was! für einen tag lang legen wir unser image ab, sind freundschaftlich vereint und greifen zu, denn es gilt, unserer zukunft eine lebenswerte zukunft zu geben! und der erlös, der bei solchen veranstaltungen zusammen kommt, der ist beträchtlich und geht ohne jeglichen abzug an UNSERE KINDER!

wie? ohne jeglichen abzug? keine bank, keine firma, keine verwaltung, nichts, aber auch gar nichts wird davon bezahlt! sind kosten z.b. für plakate oder sonstiges, dann werden diese kosten gerne von den ehrenamtlich agierenden helfern (DANKE Igel und co!!!) aus der eigenen tasche finanziert, oder firmen übernehmen z.b. plakatdruck OHNE WERBUNG…

die exekutive begleitet diese gemeinsame fahrt FREIWILLIG! das rettungspersonal ebenfalls… und nein, es gibt keinerlei zwischenfälle! wozu auch? es geht um UNSERE KINDER!

alle colours friedlich nebeneinander, gemeinsam feiernd, glänzende kinderaugen, biker neben autofahrern, rockmusik, kinderlieder, tanz, anrainer, alles friedlich beisammen und mittendrin swingende polizisten, lächelnd…

einmal im jahr das gefühl von den anderen bekommen, nicht feind, sondern doch ein bißchen held zu sein… als dankeschön kinderaugen, die einen liebevoll und dankbar ansehen, keine scheu, keine angst, zupfen an der protektorenjacke und an der kutte… eine kleine kinderhand greift in deine, drückt sie und lächelnde kinderaugen sagen danke…

JA! das ist es wert, die strapazen auf sich zu nehmen! und an unsere kinder danke zu sagen, daß sie trotz allem irrsinn, den wir erwachsene aufführen, doch noch an uns glauben, uns vertrauen und sich freuen, wenn „die großen“ sich zumindest einen tag darauf besinnen, daß auch sie einmal kinder waren… und mit ihnen feiern!

oder kurz und knapp gesagt: petrus, hau sunn oab, mia foan zum ernstl (ernstl graft) zur toy-run! es woatn kinda auf uns!!!

und vielleicht treffen wir uns ja, oder?

Author:

Im Herzen ein Motorradfahrer, der Zeit seines Lebens sich immer mit Motorrädern, ihren Fahrern und ihrem Denken auseinandergesetzt hat, frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel! Entsprechend ist auch der Lebensinhalt ausgerichtet: Morgens schon als erstes die Goldwing im Sinn, dabei nicht alleine, denn auch meine Frau ist vom selben Schlag, eine Bikerin durch und durch...

4 thoughts on “Alle Jahre wieder…”

  • Hallo ihr zwei,
    ich bin jetzt mal so frech und bedanke mich einfach im namen aller Gelbjacken für euer Kommen und für euren Beitrag. Nur durch Menschen wie ihr es seid konnte und kann die ToyRun leben. Wir Alle freuen uns jedes Jahr über die strahlenden Kinderaugen und den glänzenden Augen der Biker wenn wir gemeinsam mit den Kids feiern.
    Dankeschön und hoffentlich im nächsten Jahr wieder zusammen.

    lg
    Mike

    Ps: Ernstls Leitfaden: Weils afoch gmocht ghert !!!!

  • hallo mike,

    danke an alle gelbjacken und ernstl, daß ihr das macht, was ernstl so treffend mit „wal’s afoch g’mocht g’hert“ beschreibt…

    bis 2009! und, wie bei dem wörthersee-radau: 2009, die kinder rufen!!!

  • Wünsche euch beiden und natürlich euren Familien ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest und rutschts Gut ins Jahr 2009, damit wir uns im Juni gesund wiedersehen.
    lg
    Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.