Ein neues Dateisystem: BTRFS

Am 12 Juni 2007 kündigte Chris Mason auf der lkml.org Mailinglist sein neues Filesystem für Datacenter an, das BTRFS. Wenn es auch noch nicht in der finalen Version vorliegt und noch ein Haufen der Spezifikationen fehlen, kann man doch einen Entwicklungs-Snapshot von der Oracle Seite herunterladen. Chris Mason ist Mitglied des Oracle Linux Kernel Teams.

Wie dem auch sei, war mein Linux Desktop wieder mal an der Reihe meine Versuche zu ertragen. Das Wunderbare an Gentoo ist, dass man getrost Filesystem Tests am Portage durchführen kann, ohne das System zu gefährden, sofern dieser auf einer eigenen Partition liegt.

Hier ein paar Ergebnisse der aktuellen Tests:

time emerge –sync:

real 3m49.666s
user 0m21.163s
sys 0m20.111s

Als Vergleichswert der erste Test auf JFS:

time emerge –sync:

real 5m14.770s
user 0m23.996s
sys 0m16.572s

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.