The new firewall

Am Sonntag den 4. Februar habe ich die alte Linux Shorewall, welche meine Netz verwaltet hat ausser Betrieb genommen und durch eine pfSense Installation ersetzt.

Wieso ich diesen Wechsel vollzogen habe liegt in einer Lernerfahrung, welche ich ja unbedingt machen musste. Es ist nicht immer zielbringend, alles von der Pike auf selbst machen zu wollen. Sicher bietet eine selbst gebaute Firewall einige Funktionen, mit der kein anderes Produkt mithalten kann. Was auf der Strecke bleibt ist die Wartbarkeit dieser Installation. In den letzten Tagen der alten Firewall hatte ich Stunden in Statistika, VPN Tunnel und Updates investiert. Zeit, die in keiner Relation mehr zum Nutzen steht. Vorallem bei coolen Alternativen wie die pfSense…

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.