Verbreiten von Computerviren leicht gemacht

Viren und Trojaner werden nicht immer durch Systemfehler an Bord genommen sondern oft durch den Benutzer selbst. Gerade jetzt durch die WM haben diese Arten von Viren hochkurs.

In einem Mailanhang steckt ein vermeindlicher Bonus wie zum Beispiel eine gratis Eintrittskarte, Filmmaterial oder andere Dinge welche einen dazu verleiten sollen, eben genau diesen Anhang auszupacken und zu starten.

Durch den Start des angehängten Programms setzt sich meist eine ganze Kette von Ereignissen in Gang, welche mit der kompletten Infektion des Computersystems endet.

Diese Art von Viren sammelt Mailadressen auf unterschiedlichstem Weg – Sie zu fangen ist für uns nicht nötig, da sie aufgrund von ihrer Verbreitungsmethode sehr bald bei den Antivirus-Herstellern aufschlagen und durch ihre Ähnlichkeit sehr schnell im Spamfilter hängen bleiben.

Ein berühmter Vertreter dieser Virenart war der sog. Loveletter-Virus, welcher zu Tausenden durch die Leitungen wandern durfte.

Ich möchte durch diesen Beitrag auf keinen Fall zur Verbreitung von Viren anregen, auch wenn dies der Titel vermuten lässt. Der Leser soll jeglich zu etwas Vorsicht ermahnt werden um nicht selbst dem nächsten Virus zum Opfer zu fallen.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.