Debugging mit gdb

Wie im Beitrag mit den Debugging-Symbols erwähnt besteht die Möglichkeit, Binaries zu debuggen, sofern die entsprechenden Informationen dazu erhalten sind. Wie dies zu geschehen hat entnehmt bitte dem entsprechenden Beitrag. Ist das System entsprechend vorbereitet, können wir uns das Paket sys-devel/gdb emergen, welches den GNU debugger enthält. Haben wir diesen, können wir damit beginnen, einen Trace zu erstellen.

Mit Gentoo im Geschwindigkeitsrausch

Gentoo ist dazu da, um an unsere Bedürfnisse angepasst zu werden. Dies beinhaltet für manche Leute auch, die Optimierung auf Geschwindigkeit. Zuerst sollten wir uns mit der Frage beschäftigen, was den PC langsam macht. Dateizugriffe auf Festplatten und andere Laufwerke bremsen dabei das System am Meisten. Der Grund dafür ist darin zu suchen, dass der Computer dabei meist […]

Backup mit Netcat

Backups sind ein leidiges Thema… Niemand macht sie gerne, aber sie sind durchaus nützlich wenn man sich wieder einmal eine Datei versenkt hat. Nur – wie backuppe ich am Besten? – Nun, für diese Frage gibt es kein Patentrezept, da es immer auf das System ankommt.