Gerüche

Nein, in diesem Posting geht es ausnahmsweise mal nicht um abgefackelte PCs, alte Socken oder eine vergessene Pizza. Wie ich zu diesem Thema komme? Es passierte am Morgen als ich gerade dabei war mich zu rasieren…

Geruch, oder einfach ein Rülpsen einiger Rezeptoren im Gehirn – sehen wir uns die Sache einmal biologisch an:

In unserem Gehirn enden die Nerven von etwa 350 Rezeptoren um Gerüche zu erfassen. Die Mischung der Signale an unser Gehirn ergibt dann den Geruchseindruck, vergleichbar wie die einzelnen Tönen in einem Orchester auch einmal ein Musikstück darstellen sollte.

Dass wir dabei viele Gerüche nicht immer bewusst aufnehmen mag unter Anderem auch oftmals an ihrer nicht vorhandenen Stärke liegen. Die Reaktionen sind jedoch immer wieder auffallend und verblüffend.

Author:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.