Datenbank-Gebastel

Ich betreibe hier einige Virtuelle Maschinen um meine Dienste die ich brauche zu realisieren. Das ist jetzt nichts Schlimmes in dem Sinn – auch vom Security Standpunkt ist das Isolieren diverser Dienste in eigene VMs kein schlechter Ansatz. Leider haben sich über die Jahre einige MySQL Server Instanzen angesammelt, welche ziemliche Bremsen sein können.

MySQL Server werden leicht zickig, wenn es um I/O, CPU Leistung und RAM geht.

Um das Problem anzugehen habe ich mir erstmal eine dedizierte Datenbank-Maschine aufgebaut und alle einsamen MySQL Server auf dieser zusammengefasst. Man glaubt gar nicht, wie viele alte und ungenützte Datenbanken dadurch auftauchen, die man archivieren kann. Die neue Maschine habe ich entsprechend meiner Beobachtung getuned und der Performance-Schub meiner gesamten Services war bemerkenswert. Der SQL Server hatte genug Ressourcen und stand den Anderen Maschinen nicht mehr im Weg.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.