Eingewöhnungsphase

wie jedes jahr brauchen auch heuer die autofahrer wieder ihre eingewöhnungsphase, damit sie sich an uns motorradfahrer gewöhnen können. das kennen wir alle zur genüge, oder nicht? ist doch zu winterbeginn auch nicht anders, nur daß sich da die autofahrer an den kommenden schnee und das glatteis gewöhnen müssen. nur wie sieht es bei regen aus? wäre es da nicht zielführend, einzelne straßenabschnitte unter dauerregen zu stellen, damit sich die autofahrer auch an die möglichkeit von regen in freier wildbahn gewöhnen können?

logischerweise kommen gerade solche feststellungen von experten, die dafür noch ein schweinegeld bekommen und sich mit doktortitel und anderem schrott schmücken, doch wenn man mal etwas in sich geht und ein wenig nachdenkt, dann kommt man eigentlich zum kern der sache: autofahrer sind blöd!

okay, ist jetzt sicher die harte formulierung der kernaussage von „autofahrer müssen sich erst noch an motorradfahrer gewöhnen“, aber im grunde genommen sagt das nichts anderes aus, nur vielleicht ein wenig diplomatischer formuliert… ist doch so, oder?

die einzigen, die sich wieder an irgendwas gewöhnen müssen, das sind nämlich wir motorradfahrer! denn immerhin hatten wir in der regel drei bis vier monate, wo wir von unseren maschinen lassen mußten, daher sind unsere reflexe ein wenig eingerostet wie auch unser gefühl für unsere heißen eisen (wobei da schon sehr viel leichtmetall anstelle von eisen getreten ist…), denn schlußendlich hatten wir winterpause… die autofahrer nicht!

die autofahrer und ihre eingewöhnungsphasen, die sind schon ein eigenes kapitel! jetzt müssen sie sich an das vermehrte auftreten von motorrädern und den fahrern drauf gewöhnen. okay, die letzten paar monate waren motorräder schon relativ spärlich zu sehen, aber bedeutete das, daß sie, die autofahrer und ihre blechkisten, nicht dem rechtsfahrgebot unterlagen? oder daß sie nicht aufmerksam zu fahren hatten? fußgänger und radfahrer gab es doch nahezu immer, genauso busse und lkw’s… oder müssen sich autofahrer täglich an die möglichkeit eines plötzlich auftretenden lkw’s oder fußgängers gewöhnen und dürfen daher die ersten drei über den haufen fahren? okay, bei lkw’s ein wenig schwieriger, aber wer weiß, vielleicht bauen findige ingenieure in deutschland mal eine kdlkw-box (kill den lkw-box) in eine nobellimousine ein? oder eher schwedische ingenieure? oder gar japanische?

wurscht, sei es, wie’s ist…

mir jedenfalls drängt sich auf jeden fall der gedanke auf, daß die ganzen schwülstigen formulierungen sogenannter untersuchungsergebnisse in zusammenhang mit autofahrern im grunde genommen eigentlich immer nur eine kernaussage haben: autofahrer sind blöd!

Author:

Im Herzen ein Motorradfahrer, der Zeit seines Lebens sich immer mit Motorrädern, ihren Fahrern und ihrem Denken auseinandergesetzt hat, frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel! Entsprechend ist auch der Lebensinhalt ausgerichtet: Morgens schon als erstes die Goldwing im Sinn, dabei nicht alleine, denn auch meine Frau ist vom selben Schlag, eine Bikerin durch und durch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.