Biker blues

Ja, diesmal gibt es wieder Neues von mir und meinem Scooter.
Aufgrund des zu geringen Laderaums des Fahrzeugs und der Idee einen zweiten Helm dabei haben zu wollen nebst anderen Kleinigkeiten habe ich mich für die Anschaffung einer Gepäcksbrücke und eines Koffers, genannt Top-Case entschieden. Um meinem Mitfahrer den nötigen Komfort zu bieten kommt noch eine Rückenlehne hinzu.

So weit der Plan – Aus diesem Grund bin ich um 16:30 nach verfrühter Beendigung meiner Arbeit nach Lauterach abgerauscht wo sich (m)ein Yamaha Dealer niedergelassen hat.

Nach einer Stunde Fahrt, welche ich inmitten einer ebenfalls im Stau stehenden Biker-Gruppe zurückgelegt hatte kamen wir alle an. Das Grinsen der Biker über mein Mithalten war zu diesem Zeitpunkt nicht zu übersehen, da wir doch alle der gleichen bedrohten Art, der motorisierten Zweiradfahrer angehören.

Die Montage des gekauften Equippments wurde dann Zuhause unter entsprechenden kommunikativen Ausbrüchen bewerkstelligt.

Author:

5 thoughts on “Biker blues”

  • koffer? top-case? so bezeichnet ihr, edler ritter von der kokosnuß, euer externes handschuhfach? dann ist ja das top-case meiner dicken berta ja ein wahrer weinkeller für eure zaubertränkleins, oder?

  • Tja, lieber Grazer… Mein Wohnzimmer ist gross genug, sodass ich im Stande bin meinen Met dort zu lagern anstatt ihn ständig mitnehmen zu müssen.

  • edler ritter, das würde ja bedeuten, daß ihr unterwegs verdursten würdet… da liebe ich schon die möglichkeit, einige fässer wohlfeilen mets mitführen zu können… möge die macht mit euch sein! (und der met mit mir!!!)

  • mitführen und trinken sind von je her schon immer zwei verschiedene paar schuh gewesen, oder? :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.