Jetzt wird’s schön langsam peinlich

Es liegt schon eine geraume Weile zurück, seit ich über das Fehlen des Quick-GPS-Fix für mein TomTom Rider berichtet hatte und ich hatte es schon beinahe wieder vergessen und mich prompt informiert. Wie es scheint dürfen wir Biker wieder mal in die Röhre schauen. Das finde ich persönlich jetzt schon ein bisschen schwach. Kennt jemand Alternativen die auch im Regen überleben?

Author:

18 thoughts on “Jetzt wird’s schön langsam peinlich”

  • Na ja, dafür brauch ich keine Stromversorgung und kann nicht abstürzen. Weiters brauch ich keine Updates, kein neues Kartenwerk bzw. ich kann dich wärmen, wenn dir kalt ist, ich kann dich unterhalten und wenn es mal ganz ganz anstrengend wird, kann ich auch fahren – kann das dein Navi auch?

  • sag mal, stargazer, fährst du wirklich acht stunden durchgehend OHNE pinkelpause???

    klar, wenn man sich mit einem navi in der wildnis verfranzt, hat man definitiv die bessere erklärung als wenn man(n) zugeben müßte, daß man(n) die karte verkehrt herum gehalten hat oder daß man(n) anstelle der straßenkarte ein schnittmuster stundenlang hypnotisiert und dabei am lenkrad gedreht hat…

    aber keine bange, irgendwann lernst auch du navi und karte zu kombinieren und sicher ans ziel zu kommen… dann brauchst auch keine quickfixes mehr! so, jetzt hast mal was zum nachdenken und einfach glauben…

  • Der Geist ist willig, nur der Auspuff schwach – oder wie schrieb Goethe auf eig’nen Faust? – Ja, die 8 Stunden habe ich auf meinem Road Trip ohne Pause durchaus geschafft.

    Was mir bei Karten allerdings immer wieder passiert ist war, dass es genau dann zu regnen begonnen hatte, als ich die Karte in den Händen hatte, was sofort zur Vernichtung der Selbigen geführt hat. Ich denke, es wird einmal Zeit für eingeschweißte Karten…

  • stargazer, du wirst es kaum glauben, aber es gibt läden, die haben soviele der plastifizierten karten, daß sie diese sogar verkaufen müssen!!!

    und 8 stunden auf deinem hobel, da mußt ja die hämorhoiden schon am hals gespürt haben… *grins

  • und nur mal so neben bei erwähnt, schafft er die 8 Stunden auch nur, weil er seinen Körper so dermaßen schindet und einfach 8 Stunden aufs Trinken verzichtet, was dazu führt, dass er danach eine Woche krank im Bett liegt. Somit muss er dann fast mal vom Bock absteigen, falls er sich nicht noch Beulen vom runter Fallen holen möchte.

  • ja Grazer, du übersiehts da nur eine Kleinigkeit, auch wenn er nicht tief fällt, ihm fehlt die gute Polsterung, also wird der Fall auf jeden Fall etws schmerzhafter. Und zum Thema „Handzahm“ kann ich nur sagen: “ … das ist nur alles eine Frage des Erziehungsstils“ :-)

  • also, so wie ich stargazer kenne, ist seine rüstung weit gesser gepolstert als meine… da braucht er nicht noch airbags im selben ausmaß wie meine! und meinst du mit „erziehungsstil“ deine abrichtemaßnahmen??? ;-P

  • hunde sind jedenfalls die besten freunde des menschen! sie hören zu ohne sofort mit irgendwelchen „mach’s so“-meldungen kommen… sie haben maximal eine kalte schnauze und sicher kein kaltes herz… sie stehen nicht im bild wenn moto-gp läuft… noch ein paar beispiele?

  • Und sie stinken und furzen und müssen immer wieder mal vor die Türe Gassi gehen usw. – kurz gemacht, sie brauchen ganz viel Pflege und Zeit.
    Und wenn du sie nicht gut erziehst, stehen sie dir doch im Bild wenn die Moto-GP läuft.

  • stinken und furzen können aber andere lebewesen auch ganz schön mächtig! und in der regel stehen hunde seltener im bild als andere… und mit anderen lebewesen mußt auch bei dem scheußlichsten wetter, wo nicht mal du einen hund vor die tür jagen würdest, zum shoppen latschen…

  • Na ja, von wem reden wir da, von deiner Holden oder vom Nachwuchs?
    Beim Nachwuchs kann ich nur sagen, dann wart mal ab, bis sie wirklich erwachsen ist, dann ändert sich das, dann mag sie doch lieber noch etwas ausschlafen, bei so einem Wetter :-)

    Und nur so neben bei, mich wundert es immer, mit welcher Gattung von Mensch du zu tun hast, in meiner Welt gibt es solche Leute nicht, da geht man zum Furzen aufs Klo – damit der Rest der Menschheit seine Ruhe hat, gegen Stinken wurde bei uns die Dusche/Badewanne erfunden, fürs im Bild herum sthenen, war zumindest ein männlicher Vorfahre Glaser und wenn es wirklich mal ein „Hundewetter“ hat, fällt uns was besseres ein, als shoppen zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.