TomTom Update

Normalerweise findet man auf meinen Geräten – sofern dies selbst machbar ist – immer die neueste Firmware bzw alle Updates. Eine Ausnahme jedoch ist das Navi, da eigentlich alle entsprechenden Updates laut Desktopsoftware vorhanden waren. Auf dieser Meinung beharrte die Software, bis ich das TomTom am PC angesteckt hatte.

Dann wurde sofort einmal nach ein paar Neuerungen verlangt, welche ich sofort einspielte.

Die offensichtlichsten Änderungen zwischen dem Road Trip und heute im Überblick:

Quick GPS Fix:
Das lange Warten bis alle Sateliten gefunden werden ist nun vorbei. Das Gerät kann nun die Positionen der Sateliten vorausberechnen oder aus dem Internet laden.

User-Korrekturen:
Dass Karten nicht perfekt sind, sollte inzwischen jedermann aufgefallen sein. TomTom Nutzer können nun selbst Korrekturen zu den Karten einreichen, um diese zu verbessern.

Alarm-Einstellungen:
Da ja das Gerät weiss, wo Andachtsstätten, Schulen und Geschwindigkeitsbegrenzungen stehen, ist es nun in der Lage, bei solchen Dingen entsprechend zu warnen.

Quick-Menu:
Ein weiteres Highlight ist das Menü für den schnellen Zugriff, damit man die wichtigsten Funktionen schnell und zuverlässig findet, anstatt sie wie bisher aus den Menüs ausgraben zu müssen.

Das TomTom in der Praxis hatte sich bei mir schon mehrfach bewehrt und ich kann es nur weiterempfehlen – sowohl am Moped als auch im Auto.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.