Search

Blog Archiv

brutal!!!

optische körperverletzung oder moderne schönheitsideale es ist frühling und die temperaturen steigen. Nun wird es langsam Zeit, die Grills rauszuholen und die Leckereien zu bruzeln. Was noch steigt, sind die Rocksäume oder mit böser Zunge könnte man behaupten, die Gürtel würden breiter… wurscht! Denn eigentlich sind wir motorradfahrer naturgegebenermaßen nicht nur wilde hunde, sondern auch […]

Veröffentlicht in Guest writings | 10 Kommentare

deutsch und deutsch

ja, es stimmt, ich hab’ wirklich mal begonnen, deutsch als lehramtsstudium zu betreiben, mit dem hintergedanken, deutschlehrer zu werden. gott sei dank hat mich das studium dazu gebracht, dieses hehre vorhaben in den wind zu schießen und statt dessen mein leben dem motorrad und den damit verbundenen aufgaben und erfüllungen zu widmen. und nebenbei arbeite […]

Veröffentlicht in Guest writings | 5 Kommentare

Sinn oder Unsinn?

zur abwechslung mal eine kritische betrachtung, naturgemäß zum thema “moderne technik in modernen fahrzeugen”… und ausnahmsweise mal völlig ernsthaft und mit keinem bißchen augenzwinkern… immerhin sind ja jetzt überall fahrzeugmessen mit neuvorstellungen und zukunftsaussichten… und überall wird der technische fortschritt in den höchsten tönen gelobt. aber mal ehrlich, hat sich schon mal jemand überlegt, wie […]

Veröffentlicht in Guest writings | 23 Kommentare

Das auto, das unerforschte wesen

nein, keine angst, ich bin weder umgestiegen noch durchgeknallt, sondern einfach nur ein wenig verwundert, welch unerforschtes wesen ein auto heutzutage noch immer sein muß! wie ich auf die idee komme? na, ganz einfach, seht euch mal die dosentreiber und vor allem treiberinnen an, wie die mit der blechkiste hantieren bzw. wie sie nicht hantieren, […]

Veröffentlicht in Guest writings | 12 Kommentare

Reiseimpressionen

der sechszylinder faucht den asphalt an, hinter mir brüllt eine e-glide ihren dumpfen bass in die landschaft, vermischt mit dem heiseren röhren eines magna-v4′s und dem weiteren bass einer glide. irgendwie scheint es, als ob sich der asphalt aus angst an den berg schmiegt, dabei wollen wir gar nichts schlechtes, sondern einfach nur seine griffigkeit […]

Veröffentlicht in Guest writings | 12 Kommentare

Ist der ruf erst ruiniert…

…bist sonst auch noch mächtig im arsch! den anderen schrott kann man beruhigt unter “ammenmärchen” einordnen! klingt blöd, ist aber so und nein, diesmal ist es mir definitiv nicht wurscht! im gegenteil, es geht mir richtig nahe, sozusagen an die leber, oder waren’s die nieren? wurscht…

Veröffentlicht in Guest writings | 2 Kommentare
.